onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema
 - Archiv
Newsletter
eintragen
austragen
  Archiv | Infos
Suchen
"UND"
"ODER"
Blogs!
Rezension
Surftipp
Seite besuchen
jetzt.de goes Web 2.0
12. Dezember 2005 von Fiete Stegers

Auch externer Linkjetzt.de ist mindestens ein bisschen Blog: Beim Relaunch der Website, die ja auch bislang schon auf Nutzer-Beteiligung setzte, können diese als RSS-Feeds augespielt werden. Die Navigation wurde erheblich entschlackt und macht sich jetzt sehr schlicht und gut - als Orientierungshilfe dienen "Labels": Die sind nichts anderes als die aus Weblogs bekannten Tags.

Relaunchreaktionsregel Nr. 1 hat sich bereits bewahrheitet: Natürlich gibt es schon externer Linkenttäuschte Nutzer-Kommentare zum neuen Design. Das heißt, eigentlich fast nur negative. Besonders bemängeln sie, dass die Kommunikation der Nutzer untereinander kaum mehr möglich sei.

 

Wichtiger Hinweis!
Liebe Leser,
Sie befinden sich auf den alten, nicht mehr aktualisierten Seiten von onlinejournalismus.de. Diese Website dient lediglich als Archiv und zu Recherchezwecken. Aktuelle Informationen zum Thema finden Sie auf den neuen Seiten unter onlinejournalismus.de.
Dossiers
Barrierefrei? New-Media-Buzzword oder staatlich verordnetes Nischenthema für Sozialfuzzis? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema.
zum Dossier
Zehn Jahre Online- Journalismus: Wir blicken auf die nüchterne Realität, unerfüllt gebliebene Visionen und mögliche Zukunftsmodelle.
zum Dossier
Umfangreiches Dossier rund um Weblogs und Journalismus.
zum Dossier
Mitmachen
Unser Netzwerk wächst. Aber onlinejournalismus.de kann noch weitere Mitarbeiter gebrauchen.
schreiben Sie uns
Aus den Ressorts
Webwatch: Relaunch bei MSNBC.com - Aus alten Fehlern lernen
Praxis: Ressourcen für Journalisten - Alle Links zum Rest der Welt
Aus- und Fortbildung: Bestandsaufnahme - Ausbildung für den Online- Journalismus im Jahr 2003
Forschung: Delphi- Studie bringt prozentgenaue Prognose zum Online- Publishing
Buchtipps: Videojournalismus - Die digitale Revolution?
 
 

nach oben