onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema
Newsletter
eintragen
austragen
  Archiv | Infos
Suchen
"UND"
"ODER"
Blogs!
Rezension
Surftipp
Seite besuchen
CHRONIK 25.10.2004
1994-2004: Zeittafel des Onlinejournalismus
  Druckversion dieses Artikels im neuen Fenster öffnen

Immer wieder neue Meilensteine, Hoffnungen und Heilserwartungen – von denen die meisten schon ein Jahr später hoffnungslos veraltet, grandios geplatzt oder immer noch unerfüllt waren. Die ersten zehn Jahre des Journalismus im WWW haben in dieser Hinsicht mehr als genug zu bieten. Was bleiben aus heutiger Sicht die entscheidenden Punkte? Ein kurzer Abriss der Entwicklung.

(Animation: ojour.de)

1994
• Aus dem Vorgänger-Browser "Mosaic" wird der [externer Link]Netscape Navigator – und die ersten traditionellen Medien wagen sich ins WWW. In Deutschland ist dies am 25. Oktober der [externer Link]Spiegel – einen Tag vor dem [externer Link] Time Magazine.

1995
• Im Frühjahr sind [externer Link]taz und [externer Link]Schweriner Volkszeitung die ersten Tageszeitungen mit WWW-Auftritt. Immer mehr Medien folgen ihrem Beispiel.
• Start des reinen Online-Magazins [externer Link]Salon.com.

Spiegel Online im Jahre 1995 (Screenshot: Holger Rada)
POPUP-FensterGroßansicht

1996
[externer Link]tagesschau.de geht online

1997
• Beginner der Partnerschaft von [externer Link]ZDF und [externer Link]MSNBC in Deutschland

1998
• Lewinsky-Affäre: Auslöser ist Gerücht im [externer Link]Drudge Report, der Untersuchungbericht von Sonderermittler [externer Link]Kenneth Starr wird im Netz veröffentlicht und lässt die Modems heiß laufen
• Das Web hat erstmals Bedeutung für Bundestagswahl

1999
• Portale setzen auf Content
• Rund 400 Online-Medien in Deutschland ([externer Link]Studie der Kath. Universität Eichstätt).
• Gründung des alternativen Nachrichtennetzwerks [externer Link] Indymedia.

2000
• Mehr als 30 Prozent Internet-Nutzer in Deutschland
• Parlamentskorrespondenten bei [externer Link]Spiegel Online und [externer Link]sueddeutsche.de
• Die [externer Link]Netzeitung als reines Online-Nachrichtenmedium und die crossmedial angelegte Website der [externer Link] Financial Times Deutschland gehen online
• Großer Relaunch von [externer Link]Bild.de wird immer wieder verschoben

2001
• Terroranschläge am 11. September: interner LinkBreaking News über Internet
• European Journalism Award für [externer Link]Telepolis. Grimme Online Award erstmals verliehen.
[externer Link]FAZ.net geht online, nachdem sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung lang Zeit gegen das Web als Medium gesträubt hatte
• Tomorrow Internet und Focus Digital fusionieren zur [externer Link]Tomorrow Focus AG
• Das [externer Link]ZDF und Provider [externer Link]T-Online vereinbaren Zusammenarbeit: statt ZDFMSNBC heisst es künftig [externer Link] heute.t-online.de

2002
• Der Dotcom-Crash trifft die deutsche Online-Branche voll: Einsparungen, Entlassungen, häufig das Ende
• Das Flashspiel „Bundesdance“ von [externer Link] sueddeutsche.de ist ein Hit
• Partnerschaft Tomorrow Focus mit [externer Link]MSN

2003
• Weblogs widmen sich dem Krieg im Irak und dem beginnenden Wahlkampf in den USA
• Google startet seinen automatischen [externer Link]Nachrichtenüberblick auch auf Deutsch
• Weblogs gewinnen in Deutschland an Popularität – bei den Nutzern und in den Medien

2004
interner Link10 Jahre Spiegel Online
• Die Netzeitung [externer Link]kündigt ihre News-Suche an, die auch andere Nachrichtenquellen erschließt
• „Rathergate“: interner LinkBlogger weisen US-Starjournalist Dan Rather nach, dass er auf gefälschte Dokumente über die Militärzeit von Präsident Bush hereingefallen ist.
[externer Link]heute.de arbeitet zum Jahresende wieder ohne externen Partner.

» zur Dossier-Startseite «

Texts for Teaching
Mindy McAdams nimmt im Online Journalism Review neun
englischsprachige Lehrbücher für den Online-Journalismus unter die Lupe. Sie ist
Professorin an der University of Florida.
lesen
Dossiers
Barrierefrei? New-Media-Buzzword oder staatlich verordnetes Nischenthema für Sozialfuzzis? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema.
zum Dossier
Studierende des Darmstädter Studiengangs "Online-Journalismus" haben ein umfangreiches Dossier rund um Weblogs und Journalismus zusammengestellt.
zum Dossier
Aus den Ressorts
Webwatch: Relaunch bei MSNBC.com - Aus alten Fehlern lernen
Praxis: Ressourcen für Journalisten - Alle Links zum Rest der Welt
Aus- und Fortbildung: Bestandsaufnahme - Ausbildung für den Online- Journalismus im Jahr 2003
Forschung: Delphi- Studie bringt prozentgenaue Prognose zum Online- Publishing
Buchtipps: Videojournalismus - Die digitale Revolution?
 
 

nach oben