onlinejournalismus.de - Das Magazin zum Thema
Newsletter
eintragen
austragen
  Archiv | Infos
Suchen
"UND"
"ODER"
Kaufanreiz
Rezension | Buch kaufen
Surftipp
Seite besuchen
REZENSION 11.01.2005
Nur 60 Seiten Praxis sind zu wenig

Viele Experten, Entscheider und Institutionen, die im nächsten Jahr von der Umsetzung der gesetzlich fixierten Barrierefreiheit betroffen sind, wissen noch gar nicht so recht, worum es geht. Ein Buch könnte Abhilfe schaffen. Seit Oktober 2004 gibt es das erste deutschsprachige Exemplar zum Thema auf dem Markt. Auch das erste deutschsprachige Standardwerk? Von Andreas K. Bittner
| Artikel

ONLINEJOURNALISMUS 4.0 20.12.2004
"Die Inhaltsvariante der Open-Source-Bewegung"

Eigentlich unglaublich: Kinderleichtes Publizieren im Netz, Interaktionsmöglichkeiten und selbst zum Reporter werden, die elektronische Zeitung und Nachrichten für unterwegs, Multimedia. Alles 1994 schon mal gehört – und trotzdem jetzt Trendthemen beim Fachgespräch "Online-Journalismus 4.0". Die Experten dort hatten ihre Gründe. Von Fiete Stegers
| Artikel

JUGENDWEBSITES 09.12.2004
Im Netz den Lesernachwuchs fangen

Zeitungsverlage haben ein Problem: Im Netz tummeln sich die Jugendlichen, die ihnen als Leser fehlen. Mit speziellen Angeboten versuchen einige Verlage, die potenziellen Leser für sich zu gewinnen. Aber ihre Jugendwebsites machen nur einen Bruchteil der Angebote aus, die der Zielgruppe im Web zur Verfügung stehen. Darauf reagieren die Verlage unterschiedlich. Von Kerstin Goldbeck
| Artikel

ONA-KONFERENZ 2004 18.11.2004
Believe it or not!

Wer denkt, dass inzwischen schon alles zum Thema Weblogs gesagt worden ist, hat sich getäuscht. Auch beim diesjährigen Klassentreffen der US-amerikanischen Onlinejournalisten ging es immer wieder um Blogs, ihre Glaubwürdigkeit und ihren (kommerziellen) Nutzen für den journalistischen Mainstream. Von Holger Hank
| Artikel

DOSSIER 25.10.2004
Online-Journalismus .dekade 1

Als erster ins Netz gestartet, heute die Nummer eins in Deutschland: Am 25. Oktober 1994 ging die Urversion von www.spiegel.de ins Netz. Der Dotcom-Crash ist überlebt, Online längst Alltags- und Spiegel Online Referenzmedium. Ausnahme oder Erfolgsmodell für andere? In einem gemeinsamen Dossier blicken politik-digital.de und onlinejournalismus.de auf die nüchterne Realität, unerfüllt gebliebene Visionen und mögliche Zukunftsmodelle des Online-Journalismus.
| zum Dossier

TAGUNG 08.10.2004
"Sekundenschnell vor der Ewigkeit rechtfertigen"

"Quick but Dirty?", fragten der Hessische Rundfunk, das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik und der Rundfunkbeauftragte der evangelischen Kirchen. Doch hinter dem Untertitel "Auf dem Weg zum Nachrichtenmedium Nr.1" fehlte das fragende Symbol. Rund 80 Journalisten folgten der Einladung und lauschten gespannt, wie das wohl die geladenen Redner sehen würden. Ein Bericht vom 1. Frankfurter Tag des Online-Journalismus. Von Benedikt Tüshaus
| Artikel

REZENSION 04.10.2004
Blogs – (k)ein Alptraum für (Online)-Journalisten

Weblogs werden "den Journalismus im Netz aufmischen", behauptet einer der Herausgeber von "Blogs!". Handelt es sich dabei nur um eine verkaufsfördernde Provokation oder steckt mehr dahinter? Von Thomas Mrazek
| Artikel

ONLINE-REDAKTEURE IM WARTESTAND 22.09.2004
"Chronische Existenzangst"

Online-Redakteure haben oft mit einem schlechten Image zu kämpfen. Bisweilen müssen sie sogar im eigenen Haus gegen heftigen Gegenwind in personeller und finanzieller Hinsicht ankämpfen. Und nur selten können sie so viel Journalismus betreiben, wie sie gerne wollten. Von Thomas Mrazek
| Artikel

STUDIE 27.08.2004
Online-Journalismus in Deutschland und den USA

Wieviel Online-Journalisten gibt es inzwischen? Welchen Anteil hat das Einpflegen von Texten bei ihrer Arbeit, wieviel bleibt für Recherche offline? Wie groß sind typische Online-Redaktionen? Arbeiten Redakteure ausschließlich fürs Netz? Eine repräsentative Studie hat das in Deutschland und den USA untersucht. Wir dokumentieren die ausführlichen Ergebnisse.
| Artikel

DOSSIER 26.07.2004
Einmal gebloggt, nie mehr gestoppt

Vom persönlichen Netztagebuch zur hochaktuellen Community-Site - der Weblog-Boom macht auch vor Journalisten nicht halt. Bloßer Hype, revolutionärer Trend, oder einfach eine Bereicherung der Medienlandschaft? Studierende des Studiengangs "Online-Journalismus" an der FH Darmstadt haben für onlinejournalismus.de ein umfangreiches Dossier rund um Weblogs und Journalismus zusammengestellt.
| zum Dossier

MEDIENJOURNALISMUS 24.07.2004
BILDblog.de: Von kleinen und großen Ungereimtheiten

Erst vor wenigen Wochen gestartet, ist BILDblog mittlerweile morgendliche Pflichtlektüre für Medienschaffende. Kein Blatt hat mehr Einfluss auf die Agenda der Republik als BILD – entsprechend wichtig ist es den Autoren von BILDblog, die Berichterstattung des Springer-Blatts aufmerksam zu begleiten. Von Fabian Mohr
| Artikel

STUDIE 14.07.2004
Weblogs: Ohne Content keine Comments

Lange vor dem Zeitalter globaler Kommunikationsnetze forderten Medientheoretiker einen emanzipatorischen Mediengebrauch. Der Einzelne sollte ohne technischen Aufwand selbst zum professionellen Produzenten werden können. Sind die neuesten Informations- und Kommunikationstechnologien nun endlich die Antwort auf diese oft geäußerte Forderung? Und wie wirken sie sich auf den Journalismus aus? Von Walter Fikisz
| Artikel

Wichtiger Hinweis!
Liebe Leser,
Sie befinden sich auf den alten, nicht mehr aktualisierten Seiten von onlinejournalismus.de. Diese Website dient lediglich als Archiv und zu Recherchezwecken. Aktuelle Informationen zum Thema finden Sie auf den neuen Seiten unter onlinejournalismus.de.
Dossiers
Zehn Jahre Online- Journalismus: Wir blicken auf die nüchterne Realität, unerfüllt gebliebene Visionen und mögliche Zukunftsmodelle.
zum Dossier
Barrierefrei? New-Media-Buzzword oder staatlich verordnetes Nischenthema für Sozialfuzzis? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema.
zum Dossier
Studierende des Darmstädter Studiengangs "Online-Journalismus" haben ein umfangreiches Dossier rund um Weblogs und Journalismus zusammengestellt.
zum Dossier
Aus den Ressorts
Webwatch: Relaunch bei MSNBC.com - Aus alten Fehlern lernen
Praxis: Ressourcen für Journalisten - Alle Links zum Rest der Welt
Aus- und Fortbildung: Bestandsaufnahme - Ausbildung für den Online- Journalismus im Jahr 2003
Forschung: Delphi- Studie bringt prozentgenaue Prognose zum Online- Publishing
Buchtipps: Videojournalismus - Die digitale Revolution?
« neuere Artikel « » ältere Artikel »
 
 

nach oben